Elon Musk ist der Gründer der des Elektroauto Herstellers Tesla. Elon Musk war schon vorher sehr erfolgreich durch die Gründung des Bezahlsystems PayPal und dem Weltraumunternehmen Space X.

Mit dem Verkauf von PayPal hat der Milliardär Musk ein gehöriges Startkapital für die schrittweise Entwicklung von Tesla Elektroauto Modellen. Im amerikanischen Fremont wurde als Basis das ehemalige Fabrikgelände von Toyota Motors von Musk gekauft, wo nun Stück für Stück das riesige Gelände für die Fertigung von Tesla Modellen angepasst und entwickelt wird. Der zweite Schritt war die entsprechenden Experten für einen automatisierten Produktionsablauf zu gewinnen, um im nächsten Schritt das Tesla Model S in die Serienproduktion zu führen.

Buch Tipp:

Der Tesla Model S wird als Ein-Pedal-Fahrzeug benannt, weil die Bremsen eigentlich nicht benötigt werden, sondern durch das Gaspedal reguliert wird. Je mehr das Gas vom Gaspedal abnimmt, desto mehr wird die Geschwindigkeit durch den elektromagnetischen Antrieb ausgebremst und diese Bremsenergie wird als Energiegewinnung für die Akkuzellen gespeichert und damit wird die Reichweite des Tesla Model S erweitert. Es ist aber auch so, dass die Beschleunigung extrem schnell und kraftvoll ohne Defizite ausgeführt wird.

Die Akkuzellen des Tesla verleihen dem Fahrzeug eine noch nie dagewesene Stabilität und Straßenlage, die sogar ein Überschlag fast unmöglich erscheinen lässt.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT